Schlagwörter

, ,

Meine Blogfreundin, die Sängerin und Malerin Katrin Lindner aus Quadenschönfeld, pflegt ihre Salonkonzerte immer als eine „ganz besondere Form des Miteinanders in einer viel zu hektischen und laut gewordenen Welt“ zu bezeichnen. Die Holde und ich begeben uns in diesen Wochen, wo die Touristen in der Region rar sind, an den Sonnabenden und Sonntagen gern auf die Suche nach einem Moment der Stille. Den uns unsere einmalige Strelitzer Natur überall finden lässt. Und wo unsereins auftanken kann.

Dieser Tage bin ich in Leussow fündig geworden, als mich mein Freund Eddy dazu einlud, mal einen Blick hinter die Hecke an der Rückseite seines Hofes zu werfen. Und plötzlich kamen aus dem winterlichen Dunst seine Pferde über die Weide auf mich zu. Auge in Auge haben wir uns diesen magischen Moment gegönnt, die Vierbeiner und ich Mensch. Dann habe ich begonnen zu fotografieren, verzaubert von der Situation. Vielleicht kann ich euch über die Bilder dieses Gefühl vermitteln.