Schlagwörter

, , , ,

Symbolisch haben alle Unterstützer der Sportklasse in einem Drachenboot Platz genommen, das eigens in die Strelitzhalle transportiert wurde. Foto: Bernd Lasdin

Symbolisch haben alle Unterstützer der Sportklasse am Carolinum in einem Drachenboot Platz genommen, das eigens in die Strelitzhalle transportiert wurde. Foto: Bernd Lasdin

Das Neustrelitzer Gymnasium Carolinum will im kommenden Schuljahr in der Jahrgangsstufe 7 eine Sportklasse aufmachen. In einer Runde, die nach Aussage von Schulleiter Henry Tesch „so in diesem Haus noch nicht stattgefunden hat“, wurde das Projekt dieser Tage von Vertretern aller großen Sportvereine in der Residenzstadt begrüßt. Wie Tesch informierte, gehe die Schule bereits seit rund zehn Jahren mit dem Vorhaben schwanger. Nun sei die Zeit reif, es umzusetzen. Gestern Abend hat auch die Schulkonferenz ihre Zustimmung gegeben.

Vorgesehen sind pro Tag zwei Stunden Sport quer durch alle Sportarten, ohne dass es Abstriche bei anderen Fächern gibt. Das Projekt ist zunächst bis zur zehnten Klasse durchkomponiert. Trägt es sich, ist auch ein zum Abitur hinführender Leistungskurs Sport denkbar. Die Schule deckt den Unterricht mit eigenen Lehrkräften ab, setzt aber auch auf Hilfe aus den Vereinen. Konkretere Absprachen dazu hat es noch nicht gegeben. Erste Gespräche mit Sponsoren zur Bereicherung der Sportstunden sind bereits geführt. So wird es für die Sportschüler sogar Golfunterricht geben.

Tesch betonte ausdrücklich, dass sich seine Einrichtung nicht in Konkurrenz zum Sportgymnasium Neubrandenburg begibt. Davon überzeugt ist auch der Präsident des Landessportbundes, Wolfgang Remer. „Einen sportbetonten Zweig wie hier unterstützen wir, ein weiteres Sportgymnasium nicht.“ Auch Vincent Kokert, CDU-Fraktionsführer im Landtag, steht hinter der Initiative des Carolinums.

Nun sind die Initiatoren gespannt, wie die Idee bei Eltern und Schülern ankommt. Auch in diesem Fall besteht Wahlfreiheit. Allerdings machte Tesch klar, dass gute schulische Leistungen und die Mitgliedschaft in einem Sportverein „schon hilfreich“ für eine Aufnahme in die Sportklasse wären.  Sportklasse_Grafik