Schlagwörter

, , ,

Ich habe gerade einen sehr verärgerten Falko Herschel getroffen. Der Geschäftsführer der Neustrelitzer Wohnungsgesellschaft (Neuwo) war ein paar Tage nicht in der Heimat und musste entgegen anderslautenden Informationen gegenüber Strelitzius erst einmal klarstellen, dass die Residenzstadt selbstverständlich auch in diesem Jahr im Advent einen „Hofzauber“ erleben wird.

Alle Partner seien im Boot und kämen morgen an seinem Tisch zusammen, so Herschel. Der kleine, aber feine Weihnachtsmarkt werde wieder auf dem Gelände hinter der Sparkasse am Markt und dem „Fürstenhof“ stattfinden. Herschel will mir morgen auch das Programm schicken.