Schlagwörter

, , ,

Ein dreijähriger Junge ist heute Abend in Feldberg von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, befuhr der 20-jährige Fahrer eines VW Passat die Fürstenberger Straße, als das Kind plötzlich auf die Straße lief, um zu seiner Oma auf der anderen Seite zu kommen.

Der PKW-Fahrer versuchte noch auszuweichen, trotzdem kam es zum seitlichen Zusammenstoß. Hierbei zog sich der Junge Verletzungen am Kopf und Knie zu und musste mit einem Rettungshubschrauber ins Klinikum Neubrandenburg geflogen werden.