Schlagwörter

, , , , , , ,

An den jüngsten Montagsdemonstrationen im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Neubrandenburg haben sich an 16 Orten rund 1800 Personen beteiligt. Die größten Versammlungen und Aufzüge gab es nach Polizeiangaben gestern in Waren und Neustrelitz mit je 350 Teilnehmern sowie in Neubrandenburg mit 265 Demonstranten. Alle Versammlungen seien ohne Störungen verlaufen.

Unterdessen warnt im Zusammenhang mit zu erwartenden massiven Verkehrseinschränkungen auch die Polizei vor den für kommenden Donnerstag im Rahmen des „Unternehmeraufstands“ angekündigten Autokorsos in Neubrandenburg und Waren (Strelitzius berichtete).