Schlagwörter

, ,

Vertreter von rund 20 gewerblichen Kinobetrieben aus MV haben eine gemeinsame Erklärung an die Landesregierung unterzeichnet und den Brief heute auf einer Pressekonferenz im Schweriner Filmpalast Capitol verteilt. Darin heißt es, dass coronabedingte Kinoschließungen der falsche Weg sind. „Kino ist Kultur, ohne Kinos verliert die Kultur, Kinos müssen und können offen seien“, stellen die Unterzeichner heraus, darunter auch Horst Conradt von der Alten Kachelofenfabrik Neustrelitz.

„Uns geht es natürlich in der derzeit angespannten Corona-Situation nicht um die sofortige Wiedereröffnung der Kinos, aber doch um verlässliche Öffnungsperspektiven“, sagte er gegenüber Strelitzius. Den kompletten Wortlaut der Erklärung hänge ich hier an.