Schlagwörter

, , ,

Am heutigen Dienstagabend gegen 18.20 Uhr ereignete sich auf der B 198 ein schwerer Verkehrsunfall. Ein 33-Jähriger befuhr die B 198
aus Richtung Wesenberg kommend in Richtung Mirow und beabsichtigte mit seinem Renault Transporter nach rechts in Richtung Weißer See abzubiegen. Ein 42-Jähriger befuhr mit seinem Fahrrad den neben der B 198 befindlichen Radweg in entgegengesetzter Richtung.

Beim Abbiegen beachtete der Fahrzeugführer des Transporter den
Radfahrer nicht und es kam zum Zusammenstoß. Dadurch stürzte der
Radfahrer und zog sich schwere, jedoch nicht lebensbedrohliche,
Verletzungen zu. Er wurde zur weiteren Behandlung ins Klinikum
Neubrandenburg gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand ein
Sachschaden von 3.000 Euro.