Schlagwörter

,

Das Großherzogliche Haus Mecklenburg-Strelitz hat die Verlobung von Erbprinz Alexander (29), ältester Sohn des Herzogs und der Herzogin von Mecklenburg, mit Hande Macit (28) bekanntgegeben. Die Zeremonie fand in Rotterdam statt. Die Eltern des jungen Paares waren wegen der Corona-Pandemie online zugeschaltet. Die Verlobungsringe tragen die Farben Mecklenburgs.

Hande Macit studierte am Taurus American College in ihrer türkischen Heimat, bevor sie 2010 in die Niederlande zog, um an der Rotterdam School of Management Erasmus University International Business Administration zu studieren. Die junge Frau hat 2014 ihren Abschluss gemacht und die niederländische Staatsbürgerschaft angenommen.

2018 gründete Hande mit ihrem Bruder Kerem Macit die Firma Luwia, die in Rotterdam frisch zubereiteten Joghurt herstellt. Hande Macit lernt Deutsch und erhält in Vorbereitung auf ihre römisch-katholische Taufe außerdem Religionsunterricht. „Wir als Familie sind erfreut“, teilte Herzog Borwin zu Mecklenburg, Chef des Großherzoglichen Hauses und Vater von Alexander, gegenüber Strelitzius mit.