Schlagwörter

, , , ,

Beim gestrigen Hallentraining der FII-Jugend der TSG Neustrelitz wurden die Kids und die Trainer vom Mannschaftspaten Claudius Schröder, einer der Torhüter der 1. Männermannschaft, überrascht. Der 18-Jährige hat sich kurz den Kindern vorgestellt und berichtet, dass er seit den Bambini bei der TSG Fußball spielt. Da staunten die Lütten und waren sich einig, das auch schaffen zu wollen. Die Mädels des Nachwuchsteams würden es natürlich toll finden, wenn es mal wieder eine Frauenmannschaft gibt und sie dann da mitkicken könnten, wenn sie groß sind.

Claudius Schröder (links) mit Nachwuchscoach Benjamin Seidler.

Nach der Begrüßung ging es in die Erwärmung über, der sich Claudius angeschlossen hat. Im weiteren Training hat Claudius den Kids hier und da ein paar Tipps gegeben, bevor er dann den Torwart der FII-Kicker mit speziellen Übungen trainiert hat. Zum Ende des Trainingsbesuchs gab es noch kleine Tütchen mit Gummibärchen und ein dickes „Dankeschön“ der Kinder. Die Trainer und Claudius haben sich bereits über weitere Besuche verständigt und freuen sich auf die künftige Zusammenarbeit.

„Ich fand es cool, auch mal wieder bei den Kleinen zuzugucken“, schreibt Claudius. „Das hat mich an meine Anfangszeit bei der TSG erinnert. Bemerkenswert war für mich die Trainingsbeteiligung und auch die Disziplin bei den Kleinen. Bei einigen konnte ich schon gewisses Entwicklungspotenzial erkennen. Sie werden sicherlich früher oder später auch für unsere Erste interessant.“