Schlagwörter

, , ,

Der 48-jährige Fahrer eines Pkw Ford ist am gestrigen Mittwoch gegen 17.30 Uhr in Neubrandenburg auf der B 104/ Weitiner Straße/Abzweig Woggersiner Straße nach links von der Fahrbahn abgekommen und frontal mit einem entgegenkommenden Lkw Mercedes Benz zusammengeprallt. Der schwerverletzte Pkw-Fahrer war im Auto eingeklemmt und musste durch die Berufsfeuerwehr Neubrandenburg befreit werden.

Er und seine leicht verletzten Kinder kamen ins Krankenhaus. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden von etwa 130.000 EUR. Die Bundesstraße musste für mehr als 4,5 Stunden voll gesperrt werden. Der Verkehr wurde umgeleitet.