Schlagwörter

, ,

Foto: Horst G. Jung

Die Neustrelitzer Kirchgemeinden haben am gestrigen Sonntagvormittag in der Residenzstadt einen Freiluft-Gottesdienst gefeiert. Bekanntlich dürfen sich die Gläubigen wegen der mit der Corona-Pandemie einhergehenden Infektionsgefahr derzeit nicht in den Kirchen versammeln.

Weithin waren die Klänge des Posaunenchores zu hören und lockten zahlreiche Besucher an, wie mir mein Neustrelitzer Blogfreund Horst J. Jung berichtet. Bei sonnigem Frühlingswetter gestalteten die Neustrelitzer Pastoren diesen evangelischen (Abstands-)Gottesdienst auf dem Friedrich-Wilhelm-Buttel-Platz vor der Schlosskirche.