Schlagwörter

, , ,

Foto: Katharina Neuweg

Ein Schaufenster in Neustrelitz gibt die Möglichkeit, sich trotz geschlossener Institutionen mit Kunst auseinanderzusetzen! Die „Forschungsgruppe Kunst“ stellt im April in der Zierkerstr. 9 eine Arbeit zum Thema “Werte“ zur Verfügung, die 24 Stunden für einen Monat einsehbar ist.

Das Kunstfenster ist ein Teilprojekt der „Schnittstelle“, eine neue Plattform für zeitgenössische Kunst und Kultur, für Vernetzung und disziplinübergreifende Experimente. Monatlich wechselnde Themen sollen von verschiedenen Seiten beleuchtet werden. Durch die virusbedingte Wartezeit sind allerdings alle Veranstaltungen der „Schnittstelle“ vorerst aufgeschoben – auf der Webseite www.schnittstelle-neustrelitz.de ist aber schon einiges über geplante Aktionen in Erfahrung bringen. Seit letzter Woche gibt es dort auch einen Vorfreudekalender, in dem verschiedene Künstler/innen jeweils eine Woche lang vorgestellt werden.

Die Initiatorinnen Dana JES und Katharina Neuweg freuen sich, daß es trotzdem losgegangen ist und laden herzlich ein, beim nächsten Spaziergang in der Zierker Strasse 9 vorbeizuschauen. Sollte dort schon jemand stehen, wird höflich gebeten, an den Abstand zu denken und kurz zu warten, bis das Fenster exklusiv zur Verfügung steht.