Schlagwörter

, , , , ,

„Schule zu Hause“ ist ein tolles Projekt, das die Europaschule Kiefernheide während der aktuellen Schulschließung wegen der Corona-Pandemie zu bieten hat (Strelitzius berichtete kurz). „Auch wir sind zusammengerückt und haben unsere Kräfte gebündelt. Heraus kam eine tolle Homepage, die aktuelle Informationen gibt und zum Lernen einlädt, Spaß garantiert. An dieser Stelle danke ich allen fleißigen Helfern und den Lehrern für die Zuarbeiten“, so Grundschulleiterin Ina Friese.

Unter „Schule zu Hause“ gibt es Tipps zum Lernen zu Hause, aber auch Lernmaterial für die einzelnen Klassenstufen. Lernvideos bringen viel Freude und vermitteln den Lernstoff. Im Anschluss können dann die Arbeitsblätter bearbeitet werden. Besonders Fleißige können auch mal in die benachbarten Klassenstufen schauen. Das Lied zu den „Frühblühern“ in Klasse 1 kann man übrigens auch in Klasse 2, 3 oder auch in Familie singen, so Ina Friese.

Einige Klassenlehrer haben auf „Digitalen Lernplattformen“ gesonderte Lernpläne erstellt. Die sind zuerst abzuarbeiten. Die Lernmaterialien auf der Homepage sind als Zusätze gedacht, u.a. für die Zeit nach den Osterfereien. Unter „Ideen“ findet man weitere Tipps, aber auch Links auf Websites, Buchvorschläge und vieles anderes mehr.

„Und immer daran denken, Lesen bildet. Also, wenn es mal langweilig wird, Buch schnappen und schmökern, was das Zeug hält“, empfiehlt die Schulleiterin.

http://www.europaschule-kiefernheide.de/