Schlagwörter

, , , ,

Da habe ich nun überall kräftig die Werbetrommel für den Ringelnatz-Abend „Echt verboten“ gestern im Neustrelitzer Kulturquartier gerührt und dann schlichtweg vergessen selbst hinzugehen. Wer seinen Kalender mit mehr Sorgfalt führt, ist klar im Vorteil. So kann ich als bekennender Ringelnatz-Fan nur zähneknirschend die Nachricht eines meiner Strelitzius-Korrespondenten lesen, dass der Abend wie schon erwartet bei voller Hütte kurzweilig, amüsant, hintergründig und auch mal ernst war.

„Einfach gut vorgetragen“ vom Autor, Schauspieler und Ringelnatzpreisträger Achim Amme und dem Akkordeonisten Ulrich Kodjo Wendt, so das Fazit meines Berichterstatters. Da habe ich wohl mit „Echt verboten“ echt was versäumt, und mit mir wohl auch manch anderer. Seufz!