Schlagwörter

, , , ,

Ab dem Fahrplanwechsel am 15. Dezember startet die neue Fernverkehrslinie der Deutschen Bahn zwischen Rostock-Warnemünde, Berlin und Dresden mit Halt in Neustrelitz. Die stufenweise eingeführte neue IC-Linie beginnt mit zehn Fahrten am Tag und soll ab März 2020 auf einen Zwei-Stunden-Takt mit täglich 16 Fahrten in modernen
Doppelstockzügen inkl. WLAN und Bordgastronomie erhöht werden.

Von Neustrelitz wird Rostock in nur 55 Minuten erreicht, rund 20 Minuten schneller als mit den zweistündlichen RE-Zügen, Berlin-Hauptbahnhof in rund einer Stunde und Dresden in drei Stunden und 20 Minuten.