Schlagwörter

, , , ,

Foto: Lebenshilfswerk Waren

Mit einem Tag der offenen Tür sind am heutigen Freitag die Integrationskita „Buntes Leben“ und die Tagesförderstätte für schwerst- und mehrfach behinderte Menschen Am Heizkraftwerk in Neustrelitz nach Umbau und Erweiterung im vergangenen und in diesem Jahr offiziell übergeben worden. Träger ist das Lebenshilfswerk Waren. In die Maßnahme sind 400 000 Euro an Fördermitteln aus dem Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) geflossen. Weitere Gelder kamen vom Landkreis, von der „Aktion Mensch“ und vom Träger selbst. In der Kita wurden, dringend benötigt,  neun Krippen- und 15 Kindergartenplätze zusätzlich geschaffen. Die Förderstätte wurde in ihrer Kapazität auf zwölf Plätze erweitert.

Die Neustrelitzern Marita Klei, Mutter einer mehrfach behinderten Tochter, gehörte zu den Besuchern des heutigen Tages. „Es war viel los im Kitabereich und auch bei uns in der Förderstätte. Wir haben uns alles ganz genau angeschaut. Es ist sehr schön und großzügig geworden“, schreibt sie mir über die neuen Räumlichkeiten. Der Außenbereich sei noch nicht ganz fertiggestellt, aber der werde mit Sicherheit dem attraktiven Inneren nicht nachstehen.

„Buntes Leben“, schon an der farbenfrohen Fassade erkennbar. Fotos (3): Marita Klei