Schlagwörter

, ,

Aufmerksame Beobachter werden sich gewundert haben, dass jetzt auch am Radweg zwischen Wesenberg und Mirow an der B 198 gebaut wird. Ich habe heute Jens Krage, Leiter des Straßenbauamtes Neustrelitz, an die Strippe bekommen. Der gegenüber Journalisten immer freundliche Behördenleiter hat mir erklärt, dass in bewaldeten Teilbereichen der Piste eine Deckenerneuerung nötig ist, nachdem es zu Aufbrüchen durch Wurzeln gekommen war. Die Dellen kann ich aus eigener Radlererfahrung nur bestätigen.

„Seit drei bis vier Jahren ist jetzt eine spezielle Wurzelschutzfolie auf dem Markt, die wir bei der Gelegenheit gleich mit einbringen“, so Jens Krage. Das geschehe Zug um Zug auch an anderen Radwegen im Verantwortungsbereich des Straßenbauamtes, wo Deckenerneuerungen nötig sind. Während der Arbeiten müssen die betroffenen Teile des Radweges natürlich gesperrt werden.