Schlagwörter

, ,

Der Löschteich in Hartenland ist in einer ganztägigen Aktion gereinigt worden.

Der Löschteich in Hartenland ist in einer ganztägigen Aktion von den Wesenberger Feuerwehrleuten gereinigt worden.

Mein Blogfreund Thomas Junge, seines Zeichens Sprecher der Wesenberger Feuerwehr, versorgt mich nicht nur zuverlässig mit Nachrichten. Er verfügt auch selbst über eine flotte Schreibe, wie ich alter Hase heute beim Durchblättern unseres Amtsblattes „Kleinseenlotse“ festellen konnte. Hier hat Junge für die äußerst leseanreizende Überschrift „Polizeiauto aus Löschteich geborgen“ gesorgt und den Spannungsbogen auch etliche Zeilen schön aufrecht erhalten. Kompliment, wie aus dem journalistischen Lehrbuch!

Die Wesenberger Kameraden haben sich nämlich im Zusammenspiel mit der Agrargenossenschaft des seit 20 Jahren nicht genutzten Löschteiches in der Ortslage Hartenland zwischen Priepert und Strasen angenommen und das inzwischen verdreckte Wasser mal ausgepumpt. Zu den unerwarteten Fundstücken in dem umzäunten Teich, der neu befüllt wurde, gehörten dann auch ein Tisch und ein Polizeiauto. Letzteres allerdings aus Plaste.