Schlagwörter

, , , , , ,

Prof. Dr. med. habil. Eva Rieck, leitende Oberärztin KJM

Unter den rund 3700 Medizinern in Deutschland, die jetzt vom Magazin „Stern“ in der „Stern-Ärzteliste 2023“ veröffentlicht wurden, ist auch die Leitende Oberärztin der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des Dietrich-Bonhoeffer-Klinikums Neubrandenburg, Prof. Dr. med. Eva Rieck. Im Bereich der Frühgeborenenmedizin – der Neonatologie – wurde sie als eine von 44 Ärztinnen und Ärzten deutschlandweit empfohlen. Die renommierte Frühchen-Spezialistin gehört seit knapp einem Jahr zum Team der Kinderklinik.

Ebenfalls auf der Stern-Ärzteliste: Dr. med. Angela Simon im Bereich Fußchirurgie. Die Medizinerin ist Chefärztin der Klinik für orthopädische Fuß- und Sprunggelenkchirurgie am Standort Malchin des DBK.

Der „Stern“ hat in diesem Jahr Mediziner aus mehr als 100 Fachbereichen in seine Liste aufgenommen und arbeitet bei der Erstellung nach eigenen Angaben mit dem unabhängigen Rechercheinstitut MINQ zusammen. Die Redakteure sammeln laut „Stern“ zunächst einen Pool von Fachärzten, die bestimmte Kriterien erfüllen – zum Beispiel Fachgesellschaften leiten, Leitlinien u.a. Publikationen veröffentlichen, anerkannte Zertifikate erworben und hohe Fallzahlen in ihren Abteilungen haben. Die weitere Auswahl erfolgt dann nach Angaben des Magazins auf der Grundlage von Empfehlungen durch andere Kollegen und Patienten sowie Selbstauskünfte und Recherche in Publikationen der Mediziner.

Klinik für Orthopädische Fuß- und Sprunggelenkchirurgie, Malchin, Chefärztin Dr. med Angela Simon