Schlagwörter

, , , , ,

Am morgigen Sonnabend um 15 Uhr wird es eine Mahnwache wegen der Räumung des nordrhein-westfälischen Dorfes Lützerath durch die Polizei auf dem Marktplatz in Neustrelitz geben. Klimaaktivisten aus dem ganzen Land haben sich in Lützerath zusammengefunden, um die Räumung zugunsten des Energiekonzerns RWE aufzuhalten.

„Wir möchten uns mit den Aktivisten vor Ort solidarisieren und am Sonnabend auf dem Markt in Neustrelitz ins Gespräch kommen“, schreibt mir Oskar Rappold, der die Aktion angemeldet hat. „Es wird Redebeiträge, regen Austausch miteinander und sogar Audio-Beiträge von Neustrelitzern aus Lützerath geben.“ Die Mahnwache ist eine Kooperation mit Fridays for Future Neustrelitz und dem Jugendbeirat Neustrelitz.