Schlagwörter

, , , , , ,

Der erste Tag der Neubrandenburger Vereine im vergangenen Jahr war ein voller Erfolg. Vereine aus den Bereichen Sport, Kunst, Kultur, Soziales und Wohlfahrt bekommen so die Gelegenheit, sich und ihre Arbeit vorzustellen und so die Vielfalt der Vereinslandschaft in der Vier-Tore-Stadt zu zeigen.

Alle Neubrandenburgerinnen und Neubrandenburger sind daher herzlich eingeladen, am Sonnabend, 3. September, von 10 bis 16 Uhr, im Kulturpark an der Festwiese dabei zu sein. Gefördert wird der Tag der Vereine in diesem Jahr von der Partnerschaft für Demokratie Neubrandenburg.

Eine bunte Vereinslandschaft wie die in Neubrandenburg lebt vor allem auch von den vielen ehrenamtlich Engagierten. Anlässlich ihres Gründungstages am 4. Januar ehrt die Vier-Tore-Stadt Neubrandenburg alljährlich bei einem Bürgerempfang Menschen, die sich in besonderer und uneigennütziger Art und Weise im Ehrenamt für die Gesellschaft einsetzen.

Im Oktober 2021 hatte die Stadtvertretung Neubrandenburg beschlossen, folgende Personen im Rahmen des Bürgerempfangs am 4. Januar 2022 in der Konzertkirche Neubrandenburg auszuzeichnen und eine Eintragung in das Ehrenbuch der Vier-Tore-Stadt Neubrandenburg zu veranlassen:

  • ·         Markus Bitto (Vorschlag des Vorstands des Dreikönigsvereins Neubrandenburg e.V.),
  • ·         Karin Fuhrmann (Vorschlag des Vorstands der Gesellschaft der Liebhaber des Theaters e.V.),
  • ·         Jörg Heemann (Vorschlag des Vorstands des Neubrandenburger Museumsvereins e.V.),
  • ·         Joel Ilchmann und Sebastian Zaddach (Vorschlag des Vorstands des polylux e.V.).

Im Jahr 2022 konnte der Bürgerempfang aufgrund der Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie nicht stattfinden. Daher hat das Präsidium der Stadtvertretung dem Vorschlag von Oberbürgermeister Silvio Witt zugestimmt, die Ehrungen der verdienstvollen, sich seit vielen Jahren im Ehrenamt engagierenden Bürgerinnen und Bürger anlässlich des Tages der Vereine vorzunehmen.

Der Stellvertreter des Stadtpräsidenten Ratsherr Prof. Dr. Oppermann wird die Ehrung gemeinsam mit Oberbürgermeister Silvio Witt vornehmen. Die Vorschläge für die Würdigung verdienstvoller Ehrenamtlerinnen und Ehrenamtler beim Bürgerempfang 2023 sind bereits beim Stadtpräsidenten eingegangen und werden durch das Präsidium der Stadtvertretung im September beraten. Sodann wird ein Entscheidungsvorschlag für die Sitzung der Stadtvertretung am 3. November vorbereitet.