Schlagwörter

, , , , ,

deep strings gastieren in der Neustrelitzer Stadtkirche.

Im achten und vorletzten Konzert des Grüneberg-Orgelsommers sind das renommierte Berliner Cello-Duo deep strings am Sonntag, dem 21. August, um 17 Uhr in der Stadtkirche Neustrelitz zu Gast. Die Poesie des Kammerjazzduos deep strings und der vielseitige Klang des Neustrelitzer Organisten Lukas Storch treffen in diesem Konzert aufeinander. Auf der einen Seite: rhythmisch vibrierende Songs mit elektronisch verfremdeten Celloklängen und einer wunderbaren Stimme. Auf der anderen Seite: die Orgel – Königin der Instrumente.

deep strings loten die faszinierenden Möglichkeiten des Duos in verschiedensten Kombinationen und Stilen mit Cello, Gesang und Perkussion aus. Die Erweiterung durch den Organisten Lukas Storch eröffnet nochmals eine neue Dimension.

deep strings sind erste Preisträger beim Jazz & Blues Award Berlin und gastierten u.a. auf dem Festival Vivacello in Moskau, dem New Directions Cello Festival in Boston, bei den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern und beim Bachfest Leipzig. Bei ihren Konzerten treten sie häufig mit renommierten Gästen auf und sind selbst gefragte Gastmusiker. So konzertierten sie mit dem Armida-Quartett, dem Amaryllis-Quartett und gaben ihr Irland-Debut mit dem Vogler-Quartett beim Drumcliffe Music Festival in Sligo. Das deep strings-Programm Façon wurde in Zusammenarbeit mit größeren Ensembles, wie der Hamburger Camerata und dem Klaipéda Chamber Orchestra aus Litauen aufgeführt.

Weitere Informationen unter www.deepstrings.com

Der Grüneberg-Orgelsommer neigt sich mit diesem und dem kommenden Konzert seinem Ende zu. Zum Abschluss wird am 28. August der Stummfilm „Das Wachsfigurenkabinett“ von 1924 vorgeführt. Live zum Film gibt es Orgelimprovisationen von Lukas Storch.

Außerdem finden im August noch mittwochs um 13 Uhr halbstündige Orgelmusiken mit Lukas Storch in der Stadtkirche statt (24. & 31.8.). Anschließend gibt es die Möglichkeit einer Orgelführung auf der Empore durch den Organisten.

Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist wie immer frei, um eine Spende wird gebeten. Sie dient der Deckung der Honorare in den Konzerten und dem Erhalt und der Pflege der Orgel.