Schlagwörter

, , ,

Beate Dupke war für den Burgverein unterwegs.

Der Wesenberger Burgverein hat sich an Heiligabend etwas Besonderes einfallen lassen. Er beschenkte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der beiden ortsansässigen Supermärkte mit Schokoladenweihnachtsmännern und wünschte ein frohes Fest.

„Wir wollten einfach dafür danken, dass die Verkäuferinnen und Verkäufer auch am 24. Dezember für die gute Versorgung der Wesenberger Bürger und der Leute aus dem Umland arbeiten“, sagte mir Wolfram Spieß vom Burgverein. Die Überraschung sei gelungen.