Schlagwörter

, , ,

Schnee-Bär Ida. Foto: BÄRENWALD Müritz/Christin Sassenhagen

Von wegen Ruhe! Im BÄRENWALD Müritz bei Stuer haben sich zwar die meisten Bären schon zur Ruhe gebettet, aber das heißt nicht, dass es nicht Spannendes zu berichten gibt. Gerade die Winterruhe von Meister Petz ist ein Thema, das interessanter nicht sein könnte. Warum halten Bären Winterruhe und nicht Winterschlaf? Warum ruhen sie überhaupt? Wie funktioniert das, obwohl die Bären wochen- und monatelang nichts fressen und trinken? Warum ruhen einige Bären im BÄRENWALD trotz Winterzeit doch nicht? Und wie sieht so eine Winterhöhle eigentlich aus?

Bei einem kostenlosen „Meet & Greet“ mit den Bären-Expert:innen können Besucher und Besucherinnen ab Mittwoch, 22. Dezember, täglich jeweils um 11 und um 13 Uhr mehr zum Thema Winterruhe der Bären erfahren. Dieses „Meet & Greet“ findet zwei Mal täglich auch an den Weihnachtsfeiertagen sowie am Silvester- und Neujahrstag statt! Besucher und Besucherinnen erfahren so aus erster Hand mehr über die BÄRENWALD-Bären, ihre Wintergewohnheiten und vieles mehr.

Vor oder nach der Führung können sich die Teilnehmer mit frisch gekochter Suppe und/oder frisch gebackenen Waffeln aus dem BÄRENWALD-Bistro stärken. Für das tägliche „Meet & Greet“ sind keine Anmeldungen nötig. Es gelten die BÄRENWALD-Wintereintrittspreise: Kinder bis 4 Jahre haben freien Eintritt, Kinder von 5 bis 14 Jahren zahlen 3 Euro, Erwachsene 6,50 Euro.