Schlagwörter

, , ,

„Nach intensiver Beratung und eingehender Abwägung aller Umstände um die derzeitige und dramatische Entwicklung hinsichtlich der rasant steigenden Corona-Zahlen hat sich der Vorstand des SV Union Wesenberg schweren Herzens gerade auch im Sinne unserer jungen Vereinsmitglieder dazu entschieden, den Vereinssport in diesem Bereich ab dem 29. November bis auf weiteres (mindestens bis zum Jahresende) vollständig auszusetzen.“ Das schreibt mir Djan Fricke, 1. Stellvertreter des Vereinsvorsitzenden, heute Morgen. „Wir wollen damit unserer Fürsorgepflicht, gerade im Hinblick auf unsere jungen Sportler, gerecht werden und unseren Beitrag dazu leisten, diese bestmöglich zu schützen.“

In Bezug auf den Vereinssport im Erwachsenenbereich hält sich Union Wesenberg weiterhin an die gültigen Regularien der Landesverordnung und nutzt bis auf weiteres die Möglichkeit, den Sportbetrieb vorerst aufrecht zu erhalten. Alle Unioner werden im Hinblick auf diese Maßnahmen um Verständnis gebeten und über die weiteren Entwicklungen auf dem Laufenden gehalten, unter anderem auf der Internetseite www.union-wesenberg.com. Djan Fricke abschließend: „Gebt bitte alle auf euch sowie eure Liebsten acht und bleibt gesund, Unioner!“