Schlagwörter

, ,

Patrick Scholz

Die Volleyballer des PSV Neustrelitz können ihr für den kommenden Sonntag angesetztes Auswärtsspiel in der 2. Bundesliga Nord gegen den Kieler TV planmäßig austragen. Das hat mir PSV-Volleyballchef Patrick Scholz auf Anfrage bestätigt. „Die zwei in der vergangenen Woche positiv auf Corona getesteten Spieler (Strelitzius berichtete) bleiben zu Hause. Das übrige Team ist am vergangenen Mittwoch noch einmal getestet worden, Ergebnis durchweg negativ“, so mein Blogpartner.

Die Neustrelitzer hoffen natürlich, mit einem Erfolg in Kiel ihren dritten Tabellenplatz festigen zu können. Das wird gegen den Tabellenvierten keine leichte Aufgabe. Anpfiff am Sonntag ist um 15 Uhr, Strelitzius berichtet vom Ausgang der Partie.