Schlagwörter

, , , ,

Im Wesenberger Kino läuft am Donnerstag die deutsche Komöde „Contra“ von Sönke Wortmann an. Auf der Leinwand zu erleben sind unter anderen Nilam Farooq, Christoph Maria Herbst und Hassan Akkouch.

Zum Inhalt heißt es bei filmstart.de: „In seiner Vorlesung hat Professor Richard Pohl (Christoph Maria Herbst) die Jura-Studentin Naima (Nilam Farooq) rassistisch und sexistisch diskriminiert. Es ist nicht der erste Zwischenfall dieser Art und noch dazu wurde Pohl bei seinen Entgleisungen gefilmt und das Video ins Internet gestellt. Der Druck auf die Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt wächst und Pohl erhält von Universitätspräsident Alexander Lambrecht (Ernst Stötzner) eine letzte Chance: Er soll Naima bei einem wichtigen Debattierwettstreit als Mentor zur Seite stehen. So könnte der Professor seine Chancen vor dem Disziplinaraussschuss verbessern und noch einmal um seine Entlassung herum kommen. Der Dozent und die Studentin könnten unterschiedlicher nicht sein, dennoch wachsen sie zu einem starken Team zusammen.“

„Contra“ basiert auf der erfolgreichen französischen Komödie „Le Brio“, die 2018 unter dem Titel „Die brillante Mademoiselle Neïla“ in den deutschen Kinos erschien. Gespielt wird der Film von diesem Donnerstag bis nächsten Dienstag um 20 Uhr, am Sonnabend und Sonntag auch um 17.30 Uhr und am Mittwoch kommender Woche um 15 Uhr.