Schlagwörter

, , , , , ,

Vom 19. Juni bis zum 29. August ist im Haus des Gastes in Feldberg die Ausstellung „Kabinettstück“ des irischen Künstlers David O’Kane zu sehen. O’Kane, der einer Künstlerfamilie entstammt, hat sein künstlerisches Handwerk am National College of Art & Design in Dublin erlernt und an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig bei Neo Rauch vervollkommnet. Er stellt sich als Ausnahmekünstler des gegenständlichen Arbeitens mit einem außergewöhnlichen Talent vor: Der Ire gibt in seinen Werken dem Realen sein Geheimnis zurück und fordert den Betrachter suggestiv zur gedanklichen Beschäftigung damit heraus.

Die Wahrnehmung des Seltsamen schärft den Blick und verlangt danach, hinterfragt zu werden. Wie durch einen Blick durch ein Loch in der Wand entfachen die Werke David O’Kanes unsere Neugier. Wir werden in seine Arbeits- und Gedankenwelt eingeladen und  dürfen dabei seinen besonderen, durch Herkunft, Ausbildung und ihn selbst geprägten Blick auf Landschaft, Figur und Ereignis kennen lernen. Dabei sind einige seiner Werke in der Feldberger Seenlandschaft entstanden.

Die Vernissage findet am 19. Juni um 19 Uhr im Haus des Gastes statt. Der Künstler ist anwesend. Eine Einführung in die Ausstellung gibt die Kuratorin Constanze Treuner. Musikalisches Begleitprogramm: Music Aventiure (keltische Harfe und Violine)

Weitere Veranstaltungen zur Ausstellung:

27. Juli, 19 Uhr, Künstlergespräch mit David O’Kane
11. August; 19 Uhr, Führung durch die Ausstellung mit Constanze Treuner

Der Eintritt für alle Veranstaltungen ist frei.

Öffnungszeiten:

Mo – Fr. 9.00 – 18.00 Uhr; Sa 10.00 – 13.00 Uhr

Galerie des Kulturvereins Feldberger Land e. V.
im Haus des Gastes
Strelitzer Str. 42 in Feldberg