Schlagwörter

,

Gleich vielen Berufskollegen und Schülern, war auch Carolinum-Chef Henry Tesch aus der ersten Verlautbarung der Landesregierung zur Verschiebung der Abiturprüfungen in Mecklenburg-Vorpommern (Strelitzius berichtete) noch nicht geworden. Das hat er in seiner Videobotschaft an die Caroliner vom heutigen Tag deutlich gemacht. Eben wurde aus Schwerin nachgelegt, hier die Präzisierung.

Der Start der schriftlichen Abi-Prüfungen ist vom 13. April auf den 23. April 2021 verschoben. Die Prüfungen werden am Freitag, den 23. April 2021 mit dem Fach Englisch beginnen. Am 26. April folgen die Fächer Latein/Schwedisch/Polnisch, Ernährungslehre mit Chemie, Gesundheit, Metalltechnik, Elektrotechnik, Bautechnik, Datenverarbeitungstechnik, Gestaltungs- und Medientechnik, Betriebs- und Volkswirtschaftslehre, Wirtschaftsinformatik. Die weiteren Termine können der genauen Auflistung im Anhang entnommen werden. Die normalen Prüfungen – also ohne die Nachprüfungen – werden am 12. Mai enden. Die Nachprüfungstermine sind zwischen dem 18. Mai und dem 27. Mai.

Für die Prüfungstermine zur Mittleren Reife ergeben sich keine Änderungen, da der Start dieser Prüfungen schon zuvor später als die Abiturprüfungen angesetzt war. Sie werden wie geplant am 28. April beginnen und bis zum 3. Mai dauern. Nachprüfungen werden dann zwischen dem 26. und dem 31. Mai sein.