Schlagwörter

, ,

Schöne Bescherung: Der Spielbetrieb in der 2. Volleyball-Bundesliga ruht.

Schlechte Nachricht für unsere Vollyballer vom PSV Neustrelitz, die gerade wieder in die Erfolgsspur zurückgefunden haben (Strelitzius berichtete): Der Spielbetrieb in der 2. Volleyball-Bundesliga wird pandemiebedingt vom 16. Dezember bis zum 10. Januar freiwillig unterbrochen, um Kontakte zu reduzieren. Ein entsprechender Vorstandsbeschluss erreichte heute die Vereine.

Damit entfällt auch das für den kommenden Sonnabend in der Strelitzhalle anstehende Heimspiel des PSV Neustrelitz gegen den TV Baden. Der Spielbetrieb soll am 16./17. Januar wieder aufgenommen werden, sofern es keine behördlichen Verbote gibt. Unseren Spielern kann ich jetzt schon frohe Weihnachten und ein gutes Hinüberkommen nach 2021 wünschen.