Schlagwörter

, , , , , ,

Andreas Schirneck liest und spielt Neil Young.

Den Neustrelitzer „Freunden des Buches“ ist es gelungen, den Thüringer Liedermacher Andreas Schirneck zum zweiten Mal in ihr Antiquariat, Am Stadthafen 17, zu locken. Am kommenden Mittwoch, 19. August, 19 Uhr, wird er den kanadischen Rocksänger Neil Young musikalisch und autobiografisch vorstellen. Dessen Musikstil und Themen (Umwelt, Frieden) haben Schirneck selbst stark beeinflusst.

Neil Young nicht nur interpretiert, sondern zelebriert, Kuschelrock mit sozialkritischem Hintergrund – das darf man von diesem Abend erwarten. Eintritt wie immer frei, Spenden werden erbeten. Wegen Covid-19 ist telefonische Anmeldung erforderlich (03981 2382236, dienstags bis sonnabends von12 bis 18 Uhr).