Schlagwörter

, , ,

Während sich die Zahl der gemeldeten 1.488 Lehrstellen in der Seenplatte auf Vorjahresniveau bewegt, ist die Anzahl der Bewerber mit 1201 jungen Leuten gegenüber dem Vergleichszeitraum 2019 um zwölf Prozent eingebrochen. Das meldet die Agentur für Arbeit Neubrandenburg. Im Mai gab es noch 954 unbesetzte Stellen und 694 unversorgte Bewerber.

Hier die Top 10 der unbesetzten Stellen:

Kaufmann/-frau im Einzelhandel
Justizfachangestellte/r
Verkäufer/in
Forstwirt/in
Koch/Köchin
Berufskraftfahrer/in
Elektroniker/in-Energie-/Gebäudetechnik
Tiefbaufacharbeiter/in
Fachverkäufer/in-Lebensmittelhandwerk-Bäckerei
Kaufmann/-frau – Büromanagement

Arbeitsagenturchef Thomas Besse appelliert eindringlich an die Betriebe: „Bilden Sie auch in diesem Jahr aus, ansonsten fehlen ihnen die Fachkräfte von morgen!“ Und weiter sagt er: „Arbeitsagentur und Jobcenter im Landkreis werden alles Mögliche tun, Auszubildenden, die ihre Lehrstelle aufgrund der Insolvenz ihres Ausbildungsbetriebes bzw. vollständiger Betriebsschließung verlieren, schnellstmöglich an einen anderen Ausbildungsbetrieb zu vermitteln. Unser gemeinsames Ziel muss es sein, einen ‚Ausbildungsjahrgang Corona‘ zu verhindern.“