Schlagwörter

, ,

Über Rauchentwicklung am Neubrandenburger Bahnhof ist die Einsatzleitstelle des Polizeipräsidium Neubrandenburg am heutigen Donnerstagmorgen gegen 5.45 Uhr informiert worden. Die eingesetzten Kräfte von Polizei und Feuerwehr konnten am Verbindungsweg zwischen Hauptbahnhof und Busbahnhof, auf dem Hinterhof eines dortigen Asia-Imbiss, den Brand einer Papiertonne und eines dahinter befindlichen Holzzauns feststellen.

Die eingesetzten Kameraden der Feuerwehr Neubrandenburg haben den Brand gelöscht und ein Übergreifen der Flammen auf den Imbiss verhindert. Es entstand dennoch Sachschaden in Höhe von ca. 2000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Zur Spurensuche und -sicherung waren die Beamten des Kriminaldauerdienstes Neubrandenburg vor Ort. Die Ermittlungen wurden aufgrund vorsätzlicher Brandstiftung im Kriminalkommissariat Neubrandenburg aufgenommen.

Die Polizei sucht zur Aufklärung der Tat Zeugen. Wer in den frühen Morgenstunden verdächtige Personen in der Nähe des Tatortes bemerkt hat, wird gebeten sich zu melden. Hinweise nimmt die Polizei Neubrandenburg unter der Telefonnummer 0395 55825224 entgegen.