Schlagwörter

, ,

Es wird viel erzählt, Strelitzius fragt nach. Kurz vor Ostern machte die Runde, dass man bei Edeka Groth in Neustrelitz nur noch mit Mundschutz einkaufen könne. „Wir freuen uns, dass sich alle unsere Kunden, bis auf wenige Ausnahmen, an die Vorgaben der Landesregierung halten.
Ebenso sind wir begeistert, dass so viele Kunden unseren Mitarbeitern respektvoll entgegentreten und auch solidarisch einen Mundschutz tragen, obwohl es keine Pflicht ist, in unserem Markt mit Mundschutz einzukaufen“, so Inhaberin Dorle Groth. „Wir möchten uns bedanken für Treue und Verständnis auch in dieser schwierigen Zeit.“

Ein großes Dankeschön gehe auch an die Mitarbeiter des Marktes für ihre unermüdliche Leistung. „Ihr macht eine großartige Arbeit“, so die Chefin, die allen Kunden und Mitarbeitern frohe Ostern und vor allem Gesundheit wünscht.