Schlagwörter

, , ,

Noch bis zum 31. Mai können Gebote für das in der Parkstraße 9 in Neustrelitz gelegene ehemalige Großherzogliche Palais mit Parkanlage (Strelitzius berichtete) beim Finanzministerium des Landes abgegeben werden. Das Grundstück mit einer Gesamtgröße von 10.369 Quadratmetern ist bebaut mit einem denkmalgeschützten Palaisgebäude mit einer Gesamtnutzfläche von ca. 1.800 Quadratmetern. Die ebenfalls denkmalgeschützte Parkanlage umfasst 5.940 Quadratmeter.

Die Interessenten werden aufgefordert, mit Abgabe ihres Gebotes die beabsichtigte künftige Nutzung konzeptionell darzustellen und Angaben zum Realisierungszeitraum einschließlich Vorhabenträger zu machen.

www.sbl-mv.de/immo