Schlagwörter

,

Das Gesundheitsministerium Mecklenburg-Vorpommern und das Landesamt für Gesundheit und Soziales (LAGuS) informieren:

Insgesamt wurden bislang 348 Menschen in MV positiv auf das Virus getestet. 28 Personen mussten/müssen im Krankenhaus behandelt werden, sechs davon auf einer Intensivstation.

Heute Vormittag war im Rahmen der Corona-Pandemie der erste Todesfall in Mecklenburg-Vorpommern gemeldet worden. Ein 57-jähriger Mann mit chronischen Vorerkrankungen aus dem Landkreis Ludwigslust-Parchim ist an den Folgen einer bestätigten Corona-Infektion verstorben. Der Betroffene hatte sich Anfang März im Skiurlaub in Österreich aufgehalten.