Schlagwörter

, , , , ,

Horst Meissner (links), hier bei einem Fest in Leussow, ist eine absolute Frohnatur. Unlängst ist er von Mirow nach Neustrelitz umgezogen.

Mit seinen selbst entworfenen und gebauten Marionetten ist Frohnatur Horst Meissner am kommenden Mittwoch, den 19. Februar, im Mehrgenerationenhaus in Neustrelitz zu Gast. Einfühlsam werden Kinder und Erwachsene in das Spiel mit eingebunden. So werden die Zuschauer selber zum Akteur und können ihrer Kreativität freien Raum lassen.

Alle Interessierten sind zu dem vergnüglichen Vormittag ab 9.30 Uhr in die Strelitzer Straße 29/30 eingeladen. Weitere Informationen über die Koordinatorin Astrid Matz, Telefon 03981 2385150, Mobil:  0176 1009 2210 oder per Mail an mehrgenerationenhaus@diakonie-stargard.de