Schlagwörter

, , , , ,

Foto: Ulrich Leist

In der nasskalten Jahreszeit sehnen wir uns alle nach Wärme, Sonne und leichter Lebensart. Der Kulturverein Feldberger Land lädt am kommenden Freitag, den 17. Januar, dazu ein, sich eine kleine Auszeit zu nehmen und gedanklich nach Frankreich zu reisen. Der Frankreichkenner Ulrich Leist wird an diesem Abend die südliche Bretagne vorstellen. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr im Haus des Gastes in Feldberg, Strelitzer Str. 42.

Quimper und das Pays bigouden, die Hafenstädte Douarnenez, Guilvinec und Concarneau, die Schule der Impressionisten in und um Pont-Aven, die Austernzüchter am Belon, Lorient und Port-Louis, Auray und Saint-Goustan, Vannes und die Inselwelt des Morbihan, die Salzgärten von Guérande und das Sumpfgebiet der Grande Brière, La Baule, St. Nazaire und natürlich Nantes, der ehemalige Sitz der bretonischen Herzöge liegen auf der Reiseroute, garniert mit vielen weiteren kleinen Entdeckungen.