Schlagwörter

, , , , , ,

Laura Scherwitzl. Foto: Shirley Suarez

Die Mos-Eisley-Band und das Ensemble „petit SALONG“ aus Berlin freuen sich, unter dem Motto „Fly me to the Moon – Wir tanzen rein“ mit dem geneigten Publikum auf ein gesundes neues Jahr anzustoßen. Das rauschende Silvesterfest im Schauspielhaus Neubrandenburg findet von 22 bis 1 Uhr statt. 

Angelehnt an Frank Sinatras „Fly me to the Moon“, werden die Live-Band aus der galaktischen Inszenierung der Theater und Orchester GmbH „The Cosmic Five“ und das „Ensemble petit SALONG“ für den richtigen Sound sorgen. Die Mitglieder des „Ensemble petit SALONG“ haben in ihrer Begeisterung für die Musik des frühen 20. Jahrhunderts zusammengefunden. Die Sängerin Laura Scherwitzl versteht nicht nur mit Charme und Gesang zu verzaubern, sondern steppt auch beschwingt über die Bühne und greift ebenso gern mal zur Geige. Des weiteren stehen ihr ein Saxophon spielender Klarinettist, ein klimpernder Trompeter, ein Vollbluttubist und ein Pianist zur Seite, der bisweilen auch als Sänger in Erscheinung tritt.

Es gibt noch Karten unter 0395 5699832 oder www.theater-und-orchester.de