Schlagwörter

, , ,

Sturzbetrunken hat eine 47-jährige Fahrerin eines PKW Mitsubishi am heutigen Donnerstagvormittag die Carl-Meier-Straße in Neustrelitz befahren. Im Kreisverkehr kam sie nach links von der Fahrspur ab, überfuhr beim Ausfahren aus dem Kreisel die dortige Verkehrsinsel und stieß mit einem Verkehrszeichen zusammen. Dieses knickte dabei komplett um. Der dabei entstandene Sachschaden beläuft sich auf 2.700 Euro.

Während der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten Alkoholgeruch
in der Atemluft der Fahrzeugführerin fest. Ein vor Ort durchgeführter
Test ergab einen Wert von 2,25 Promille. Gegen die Frau wurde Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs erstattet. Ihr Führerschein wurde sichergestellt.