Schlagwörter

, , ,

Steffen Rißmann

Die Neuwahl für das Bürgermeisteramt in Wesenberg am Sonntag ist denkbar knapp ausgegangen. Nach dem vorläufigen Endergebnis hat der amtierende Bürgermeister Steffen Rißmann (CDU) mit nur zwei Stimmen Vorsprung den Urnengang gegen seinen Herausforderer Heino Rechlin (DIE LINKE) gewonnen. Insgesamt sind von 2719 Wahlberechtigten nur 982 zur Wahl gegangen (36,12 Prozent). 476 Stimmen konnte Rißmann auf sich vereinigen, 474 Stimmen Rechlin. 32 Stimmen waren ungültig.

In einer ersten Stellungnahme äußerte Steffen Rißmann gegenüber Strelitzius, dass er sich natürlich über den Erfolg freue, auch wenn er sich ihn deutlicher gewünscht hätte. „Ich danke allen meinen Wählern und bin froh, die als amtierender Bürgermeister begonnene Arbeit nun als gewählter Bürgermeister für alle Bürger der Stadt und ihrer Ortsteile fortsetzen zu können.“ Am Dienstagabend tagt der Wahlausschuss der Kleinseenplatte und wird das offizielle Ergebnis der Bürgermeisterwahl in Wesenberg bekanntgeben.