Schlagwörter

, , ,

Noch relativ neu an unseren Straßenrändern sind mobile Blitzer-Anhänger, hier ein Foto aus Neustrelitz. Sie sind inzwischen überall im Land im Einsatz – und werden attackiert.

Ein Blitzer-Anhänger ist am Donnerstagabend in der Demminer Straße in Neubrandenburg in Brand gesetzt worden. Die Messanlage stand auf Höhe des OBI-Baumarktes stadtauswärts Richtung Altentreptow. Noch bevor die
Feuerwehr eintraf, unternahmen Bewohner die ersten Löschmaßnahmen. Die eingesetzten Kameraden löschten den Brand vollständig. Personen
wurden nicht verletzt.

Durch den Brand entstand geringer Schaden am Gehäuse des Blitzers. Die Anlage ist weiterhin einsatzbereit. Ein Mitarbeiter des Ordnungsamtes war vor Ort und hatte die Funktionstüchtigkeit überprüft. Zur Spurensuche und -sicherung war der Kriminaldauerdienst Neubrandenburg im Einsatz. Nach ersten Erkenntnissen hat der unbekannte Täter einen Brandbeschleuniger eingesetzt. Die Polizei ermittelt jetzt wegen versuchter schwerer Brandstiftung.

Bisher gibt es keine weiteren Hinweise zu einem möglichen
Tatverdächtigen. Zeugen, die verdächtige Personen in Tatortnähe
bemerkt haben, werden gebeten, sich bei der Polizei in Neubrandenburg
unter der Telefonnummer 0395 55825224 zu melden.