Schlagwörter

, , , ,

Durch einen nicht ordnungsgemäßen Tankvorgang an einem Boot ist es heute Nachmittag auf dem Claassee in Rechlin zur Ausbreitung eines Dieselteppichs gekommen. Rund 700 Quadratmeter Wasserfläche im Hafenbecken der Marina wurden verschmutzt.

Die Feuerwehren Röbel und Rechlin dämmten die Verunreinigung mit mehreren Ölsperren ein. Gegen den Verursacher wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.