Schlagwörter

, , ,

Die Suche nach einem seit Sonnabend vermissten Zwölfjährigen aus einer Betreuungseinrichtung in Neubrandenburg hat auch weit über tausend Leser meines Blogs beschäftigt. Heute Vormittag die erlösende Nachricht: Die Fahndung kann eingestellt werden. Das Kind war auf eigene Faust zu seiner Mutter nach Strausberg gefahren.

Dem Jungen, der eben erst in die Betreuungseinrichtung gekommen war, geht es gut. Die Polizei bedankt sich für die Unterstützung bei den Fahndungsmaßnahmen.