Schlagwörter

, ,

Demnächst werde ich zu meiner Serie „Es gibt nichts, was nicht geklaut wird“ noch eine Serie „Wie blöd muss man eigentlich sein?“ aufmachen. Zwei junge Männer und eine junge Frau haben am Sonntagmorgen gegen 2 Uhr in Altstrelitz in der Fürstenberger Straße versucht, die Fensterscheibe eines ehemaligen Imbiss einzuschlagen. Eine Zeugin hatte das beobachtet, auch, dass einer der Männer den Fuß einsetzte, um der Scheibe den Rest zu geben.

Kurz darauf konnte die Polizei das Trio schon stellen. Die junge Frau hatte den Rettungsdienst verständigt, da sich ihr alkoholisierter 18-jähriger Begleiter bei dem Tritt in die Scheibe eine Schnittverletzung zugezogen hatte. Der Verletzte hatte einen Atemalkoholwert von 1,59 Promille. Der Sachschaden an der Fensterscheibe beträgt ca. 1.000 Euro. Es wurden eine Anzeige wegen Sachbeschädigung aufgenommen und Spuren gesichert.