Schlagwörter

, ,

unfall

Die Neustrelitzer Polizei hatte heute Morgen witterungsbedingt mit mehreren Glätteunfällen zu tun. Zum Glück blieb es beim Sachschaden, wie im Bild zwischen Userin und Neustrelitz auf der L 25. Hier war ein Pkw gegen 7.30 Uhr von der Straße abgekommen und auf die Seite gekippt. Verbeultes Blech im Wert von 2000 Euro steht in diesem Fall zu Buche.

Auch zwischen Klein Quassow und Useriner Mühle hatte es gekracht. Dort waren gegen 6.30 Uhr in einer bei den Einheimischen schon berüchtigten Kurve mit einengender Verkehrsinsel zwei Pkw aneinander geraten.