Schlagwörter

, , ,

Ich weiß ja nicht, Ihr Leute da draußen, ob Leser passenden Alters unter euch sind. Wenn nicht, ist vielleicht ein Gespräch mit den Eltern oder den Großeltern angebracht. Denn erneut treiben Betrüger mit dem berühmten „Enkeltrick“ ihr Unwesen in der Region. Wie die Polizei eben mitteilt, ist heute in Neubrandenburg gleich drei Mal telefonisch versucht worden, bei Senioren Geld zu ergaunern. Erfahrungsgemäß folgen dann auch Anrufe im Umland.

Während es im ersten Fall um sage und schreibe 40 000 Euro ging, wurden in den beiden anderen Fällen unbestimmte Summen erbeten. Zum Glück waren die Rentner so clever und fielen nicht auf die Ganoven herein.