Schlagwörter

, , , ,

Erfreuliche 9600 Euro sind bei dem Benefizspiel zusammengekommen, das die TSG-Regionalligisten vor einem Monat im heimschen Parkstadion gegen die Bundesligisten von Hertha BSC (2:2) ausgetragen haben. Das von der AOK Nordost präsentierte Spiel wurde zugunsten der Stiftung Ernährung–Bildung-Gesundheit, kurz „yum me“ vereinbart, welche sich mit Kindern und Jugendlichen für gesunde Ernährung einsetzt.

Beim morgigen Regionalliga-Heimspiel der Petersen-Elf gegen Hertha BSC II wird der Scheck vom Neustrelitzer Verein an die Stiftung übergeben. Anstoß zu der Partie ist um 19 Uhr.