Schlagwörter

, , ,

Lauf 106Lauf 111

Schulleiter Henry Tesch ist mit Recht stolz auf seine Schüler. 300 Neustrelitzer Gymnasiasten haben sich am Montagvormittag an einem Spendenlauf zu Gunsten von Unicef beteiligt. Dabei wurde eine Spendensumme von 1500 Euro erlaufen, die unter anderem Eltern und Firmen aufbrachten. Die Hälfte des Betrags fließt dem Kinderhilfswerk zu, die andere soll für die Schule eingesetzt werden.

Der Rundkurs am Glambecker See führte über 1,6 Kilometer. Während einzelne Schüler mit zwanzig und mehr Runden in den Marathon-Bereich vorstießen, gab es andere, die noch nie gelaufen waren, und auf Anhieb für den guten Zweck vier Runden absolvierten. „Alle diese Leistungen, und sei es eine Runde, sind für mich toll. Es war eine ungeheure Motivation zu verspüren“, sagte Tesch im Chat mit Strelitzius.

Prominenter Gast des Sportereignisses war die ehemalige Kugelstoß-Olympiasiegerin Astrid Kumbernuss. Sie startete den Lauf.