Schlagwörter

, ,

Baustelle 212

Wie ich meiner Morgenzeitung entnehmen konnte, haben die Bauarbeiten in der Strelitzer Chaussee in Neustrelitz ein Verkehrs-Chaos ausgelöst, weil die Autofahrer einfach die Baustellenhinweise ignoriert haben. Ich bekenne mich schuldig, gestern aus der Gewohnheit heraus auf dem Weg von OBI zum Kaufland auch vor dem Baustellenzaun gelandet zu sein.

Deshalb bin ich heute früh die Strecke noch mal abgefahren und kann vermelden, dass die Umleitung ordnungsgemäß ab Kreisel Kühlhausberg ausgeschildert ist. Muss mir wohl im ersten Anlauf entgangen sein. Meiner Holden übrigens auch. Aber Petra Ludewig aus dem Neustrelitzer Rathaus hat mit eben auf Nachfrage noch einmal bestätigt, dass da in puncto Ausschilderung nichts nachgebessert wurde.

Hier noch einmal die Umleitungsstrecke stadteinwärts für die nächsten sechs Wochen: Am Kühlhauskreisel runter von der Strelitzer Chaussee und über die Karbe-Wagner-Straße und die Kirschenallee wieder auf Kurs. Und eine Bitte noch der Bewohner der Lessingstraße. Bitte nicht die Abkürzung durch ihr Wohngebiet nehmen. Das ist aus gutem Grund ein verkehrsberuhigter Bereich. Gute Fahrt!